Lageplan

Schwimmstrecke

Der Schwimm-Start erfolgt am Großkoschener Strand, links neben der Bootsanlegestelle. Es wird einmal ein Dreieckskurs (750m) geschwommen. Nach dem Ausstieg geht es eine kleine Treppe hinauf und dann auf der Wiese am Spielplatz vorbei in den Wechselgarten. Der Ausgang zur Radstrecke befindet sich diagonal auf der anderen Seite des Wechselgartens. Das Rad muss bis zur Straße geschoben werden!

RadstreckeRadstrecke 

Die Radstrecke verläuft durch den beschaulichen Ortsteil von Senftenberg Großkoschen. Zuerst geht es ein kurzes Stück über eine Kopfsteinpflasterstraße. Im Kreisverkehr muss an der ersten Ausfahrt rechts raus Richtung Koschenberg gefahren werden. Der Koschenberg hat eine Höhe von 152 Meter und beheimatet ein Steinwerk der Basalt AG zum Abbau des Goldes von Großkoschen ...Grauwacke.

Der Reichtum des Koschenbergs ist legendär. Eine Sage erzählt vom Schäfer, dessen Hund eine seltene blau blühende Blume fand und sie ihm in die Hand legte. Daraufhin öffnete sich der Berg und gab den Blick frei auf einen unermesslichen Goldschatz. Der Schäfer raffte zusammen, was er tragen konnte, vergaß allerdings dabei das Wichtigste - die blaue Blume. Der Berg blieb von Stund' an für ihn verschlossen und seine Schätze wurden zu Stein. Soweit die Legende.

..Nun wieder zu unserer Radstrecke. Wer den Koschenberg bezwungen hat, kommt wieder über eine scharfe Rechts-Links-Kurve vorbei an der Gaststätte zum Singenden Wirt in den Ort. Gerade weiter geht es in den schon bekannten Kreisel. Diese Runde á 5,5 km muss 4 mal gefahren werden bis es wieder über die Kopfsteinpflasterstraße (2. Abfahrt im Kreisverkehr!) zur Wechselzone geht. ACHTUNG! Kurz nach dem Verlassen der Straße am grünen Teppich vom Rad absteigen und das Rad zum Wechselgarten-Eingang schieben!

Laufstrecke

Gelaufen wird entlang des Senftenberger Sees eine 5 km lange Wendepunktstrecke. Vom Wechselgarten kommend geht es geradeaus über die Promenade vorbei am Amphitheater der Neuen Bühne Senftenberg in Richtung des Überleiters zum Geierswalder See. Hier muss etwas beengt die Brücke überquert werden. Entlang des wunderschönen Senftenberger Sees geht es Richtung Wendepunkt. Unterwegs gibt es eine Wasserstelle, die zweimal passiert wird. Sie befindet sich am Aufgang nach Kleinkoschen etwa bei Kilometer 1,5 bzw 3,5.